zurück

IG BAU Nord-West-Sachsen empfiehlt: jetzt Lohnabrechnung prüfen.

Sauberes Lohn-Plus: Fensterputzer und Reinigungskräfte bekommen mehr Geld.Mehr Geld für Gebäudereiniger im Kreis Leipzig Mehr in der Lohntüte: Die rund 2.190* Gebäudereiniger im Kreis Leipzig bekommen mehr Geld. „Jede Reinigungskraft muss ab sofort mindestens 6,83 Euro pro Stunde verdienen. Das macht pro Arbeitstag zwei Euro mehr aus“, sagt Detlef Zeiß von der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Nord-West-Sachsen. Der Bezirksverbandsvorsitzende weist zudem darauf hin, dass der neue Mindestlohn für Fassaden- und Glasreiniger ebenfalls gestiegen ist – auf 8,66 Euro pro Stunde: „Lässt ein Arbeitgeber im Kreis Leipzig einen Fensterputzer für weniger Geld arbeiten, dann macht er sich strafbar.“

Bereits zum Jahresbeginn sind nach Angaben der IG BAU auch die Tariflöhne in der Gebäudereinigung gestiegen: „Bei einer Reinigungskraft, die Vollzeit arbeitet, müssen jetzt gut 40 Euro zusätzlich auf dem Lohnzettel stehen. Ein Fensterputzer hat sogar über 50 Euro mehr pro Monat“, sagt Detlef Zeiß. Der Bezirksverbandsvorsitzende der IG BAU Nord-West-Sachsen weist dabei auf den neuen Tarifvertrag hin, mit dem die Gebäudereiniger-Gewerkschaft ein Lohn-Plus von 3,8 Prozent durchgesetzt hat. „Dafür haben die Beschäftigten im letzten Herbst gestreikt. Der Arbeitskampf war hart. Aber ohne Streik würde heute keine Reinigungskraft und kein Fensterputzer dieses Geld zusätzlich bekommen“, so Zeiß.

 

externe Links

Logo der IG BAU

Logo DGB

Logo DGB

Logo Mitgliederservice

Logo GEW

Log SoKa Bau

Logo Steinbach

Logo Hans Böckler Stiftung