zurück

 

Tariferhöhung: IG BAU Nord-West-Sachsen empfiehlt Lohntüten-Check

Ab diesem Monat: Mehr Geld für Dachdecker im Raum Leipzig

Mehr Geld auf dem Dach: Die Dachdecker bekommen ab diesem Monat dickere Lohntüten. Darauf hat die IG BAU hingewiesenDickere Lohntüte: Die Dachdecker im Raum Leipzig erhalten mehr Geld. Mit dem Oktober-Lohn kommt eine Tariferhöhung. Darauf hat die Handwerker-Gewerkschaft IG BAU hingewiesen. „Unterm Strich müssen ab sofort 2,1 Prozent mehr auf dem Lohnzettel stehen. Für einen Dachdecker, der Vollzeit arbeitet, sind das rund 56 Euro im Monat“, sagt Detlef Zeiß.

Der Bezirksvorsitzende der Industrie-Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Nord-West-Sachsen empfiehlt einen Lohntüten-Check: „Bei der nächsten Abrechnung sollte genau hingeguckt werden, ob das Lohn-Plus auch tatsächlich auf dem Konto angekommen ist. Es wird den einen oder anderen Chef geben, der sich vor der Erhöhung drücken will. Einige werden auch einfach vergessen haben, den Lohn anzupassen.“

Der neue Tariflohn für die mehr als 4.500 Dachdecker in Sachsen beträgt 16,77 Euro. „Das Dachdecker-Handwerk ist eine der wenigen Bau-Branchen, in der es schon seit Jahren keine Tarifunterschiede zwischen Ost und West mehr gibt“, betont Detlef Zeiß.

externe Links

Logo der IG BAU

Logo DGB

Logo DGB

Logo Mitgliederservice

Logo GEW

Log SoKa Bau

Logo Steinbach

Logo Hans Böckler Stiftung