zurück

Archivtext

IG BAU: Hausbesitzer sollen mit Amt für Arbeitsschutz zusammenarbeiten
Vorsicht vor Asbest bei Sanierungen im Kreis Leipzig

Gefahr in der Luft: Bei der Asbest-Beseitigung sollten Hausbesitzer mit dem Amt für Arbeitsschutz zusammenarbeiten. Darauf hat die IG BAU hingewiesen. Für Bauarbeiter sei der Atemschutz dann ein MussGefahr in der Luft: Wer bei Sanierungs- und Abrissarbeiten im Kreis Leipzig die Asbest-Gefahr aus den Augen verliert, geht ein hohes Risiko ein. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt Nord-West-Sachsen hingewiesen. "Zwar ist Asbest seit 1993 verboten. Aber die überwiegende Zahl der Häuser, die im Kreis Leipzig jetzt saniert werden, sind älter. Ob in Nachtspeicherheizungen, Abdeckplatten oder im Bodenbelag – krebserregende Asbestfasern sind bei diesen Gebäuden nach wie vor eine große Gefahr für Bauarbeiter, aber auch Hausbesitzer", warnt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Nord-West-Sachsen, Detlef Zeiß.

"Luftdicht versiegelt ist Asbest selten eine Gefahr. Aber beim Abriss oder Umbau werden die feinen Fasern aufgewirbelt. Mit Pech reicht da schon ein einziger Atemzug, um dann nach Jahren an Asbestose, Lungen- oder Kehlkopfkrebs zu erkranken", sagt Detlef Zeiß. Der Gewerkschafter empfiehlt Hausbesitzern im Kreis Leipzig die Zusammenarbeit mit dem Amt für Arbeitsschutz: "Wer vor Beginn der Bauarbeiten die Behörden informiert, ist auf der sicheren Seite. Um letzte Zweifel zu beseitigen, reicht ein kurzer Baustellen-Check in den meisten Fällen schon aus. An dieser Stelle besonders vorsichtig zu sein, kann im Extremfall Leben retten."

Für die Entsorgung der krebserregenden Fasern gebe es Spezialfirmen mit besonders geschultem Personal, betont Zeiß. Und wenn Asbest in der Luft liegt, seien Schutzkleidung und Atemmaske ein Muss. Allein im letzten Jahr erkrankten nach Angaben der Berufsgenossenschaften 136 Menschen in Sachsen an Krankheiten, die durch Kontakt mit Asbest hervorgerufen wurden, davon 35 im Baugewerbe. 10 Bauarbeiter in Sachsen starben an Asbestose.

externe Links

Logo der IG BAU

Logo DGB

Logo DGB

Logo Mitgliederservice

Logo GEW

Log SoKa Bau

Logo Steinbach

Logo Hans Böckler Stiftung