IG BAU Leipzig

Herzlich Willkommen auf der Seite der IG BAU Bezirksverband Nord-West-Sachsen

 IG BAU   IG BAU   IG BAU


 

Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk
Protestdemo „Respect for Cleaners“

IG BAU: Gleiche Löhne in Ost und West – daran geht kein Weg vorbei

Essen – In der vierten Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk konnte trotz intensiver, aber auch schwieriger Diskussion keine Einigung erzielt werden. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks trennten sich heute (für die Red.: Dienstag, 26. September 2017) ohne Ergebnis. Begleitet wurde die Verhandlung von der ersten Demonstration nach der Bundestagswahl für mehr Respekt und Solidarität. In der Essener Innenstadt gingen rund 600 Gebäudereiniger auf die Straße. Lautstark forderten sie für die Branche einen Euro mehr sowie die Ost-West-Angleichung und einen Einstieg in ein Weihnachtsgeld. „Ein Euro mehr pro Stunde haben die Beschäftigten verdient. Sie müssen von ihrem Arbeitseinkommen leben können wie alle anderen auch“, sagte IG BAU-Bundesvorstandsmitglied und Verhandlungsführerin Ulrike Laux zu den Demonstrierenden. „Die Ost-West- Angleichung fordern wir seit vielen Jahren. Wir hatten schon eine Vereinbarung für die Anpassung bis 2019. Die haben die Arbeitgeber einseitig gekippt. Nach 28 Jahren Wiedervereinigung will ich nicht mehr länger darüber reden. An einer Angleichung der Löhne geht jetzt kein Weg mehr vorbei.“

Laux stellte den Demonstrierenden den Verhandlungsstand vor. Das Angebot der Arbeitgeber erntete lautstarke Buhrufe. Bei einer einmaligen Erhöhung für 26 Monate schwebt ihnen ein Plus von vier Prozent im Westen und sechs Prozent im Osten vor. Auf zwölf Monate gerechnet ergibt das nur 1,85 Prozent mehr für den Westen und 2,7 Prozent für den Osten. „So bekommen wir keine Angleichung hin“, sagte Laux. „Die Lohnlücke beträgt jetzt neun Prozent. Nach diesem Angebot beträgt der Unterschied immer noch acht Prozent. Das Angebot hat die IG BAU-Tarifkommission schwer enttäuscht. Die breite Unterstützung durch die vielen Kolleginnen und Kollegen bei der Demonstration war heute wenigstens ein guter Moment.“

Protestdemo Protestdemo Protestdemo Protestdemo

 

Stippvisite in Straßburg

Unsere sächsische Europaabgeordnete Constanze Krehl organisierte eine Bildungsfahrt nach Straßburg.Am Tag unseres Besuches am 24.10.2017 beriet das Europaparlament.

In Straßburg gibt es den Europarat (mit 47 Mitgliedsstaaten) und im Wechsel mit Brüssel auch die Abgeordneten der EU (derzeit noch 28 Staaten)

Zuerst haben wir das Gebäude des Europarates besucht.Z.Zt. Waren keine Beratungen im Haus, so daß wir neben dem  auch einen Vortrag über den Europarat (Organisation für Menschenrechte) hören konnten.

Nach einem kurzen Weg waren wir im Haus der Europäischen Union ( u.a. Auf der Besuchertribüne) und haben die Tagesordnung und die dazugehörige Abstimmung der Europaabgeordneten erlebt.

Zum Abschluß der Bildungsreise haben wir den deutsch-französischen Gemeinschaftssender ARTE besucht, der in Straßburg seinen Hauptsitz hat und seit 25 Jahren auf Sendung ist.

Bildungsfahrt nach Straßburg Bildungsfahrt nach Straßburg Bildungsfahrt nach Straßburg Bildungsfahrt nach Straßburg

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Bernd Günther Vorsitzender
Detlef Zeiß stellvertretende Vorsitzende Detlef Zeiß, Vorsitzender
Hendel, Mario Mitglied Mario Hendel
André Schädlich Mitglied

Maik Schneider

Mitglied
Wackwitz, Ursula Mitglied Ursula Wackwitz
Beatrix Schneider Mitglied Beatrix Schneider
Dieter Tschierschke Mitglied Dieter Tschierschke

5,8 Prozent mehr Geld für Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft
Landkreis Mittelsachsen: Neuer Mindestlohn für 3.470 Jobs im Grünen

Arbeitsplatz Stall: Wer in der Landwirtschaft arbeitet, dem steht ab sofort ein höherer

Arbeitsplatz Stall: Wer in der Landwirtschaft arbeitet, dem steht ab sofort ein höherer
Mindestlohn von 9,10 Euro pro Stunde zu. Das teilt die Agrar-Gewerkschaft IG BAU mit.

Vom Forstwirt bis zum Gärtner: Für die rund 3.470 Beschäftigten der grünen Branchen
im Landkreis Mittelsachsen gilt ab sofort ein neuer Lohn-Sockel. Zum November steigt
der spezielle Mindestlohn in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau auf 9,10
Euro pro Stunde – 5,8 Prozent mehr als bisher. Damit stehen am Monatsende knapp 87
Euro zusätzlich auf dem Lohnzettel. Besonders Saisonarbeiter profitieren von dem
Lohn-Plus, wie die IG BAU Nord-West-Sachsen mitteilt.

Für die Agrar- und Umweltgewerkschaft ist die Lohnerhöhung überfällig. „Gerade wer
als Aushilfe auf dem Bauernhof, in der Gärtnerei oder im Forstbetrieb arbeitet, hat jetzt
deutlich mehr in der Tasche“, sagt der Bezirksvorsitzende Bernd Günther.

Bildungsprogramm 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Auch für das Jahr 2017 haben wir wieder für unsere Region SATS ein Bildungsprogramm für unsere ehrenamtlichen Funktionäre und Aktive erstellt. Das Ergebnis der Bildungstagung sind 8 Seminare, unter Einbeziehung der Vorbereitung der anstehenden Gewerkschaftswahlen, die wir Euch hiermit zur Teilnahme anbieten möchten. Viele weitere interessante Angebote findet Ihr bei unserem Bildungswerk in Steinbach, bei der Organisation oder Anmeldung sind wir gern behilflich. Ein Bildungsprogramm zur Schulung unserer Betriebsräte liegt ebenfalls vor und wird, auch durch die Bildung der Betriebsrätearbeitskreise in den BZV, ständig erweitert und aktualisiert. Dazu wünschen wir uns eine rege Inanspruchnahme und Euch viel Erfolg in der Weiterbildung.
Das Bildungsprogramm 2017 im ppt Format
Das Bildungsprogramm 2017 im pdf Format

Werte Betriebsratsmitglieder

Wir freuen uns Euch heute die Seminarangebote für das Jahr 2017 übersenden zu dürfen.
In Zusammenarbeit mit der Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt haben wir interessante Themen ausgewählt.
Unser Programm beginnt mit der Übersicht der Themen, Ihr könnt somit bereits jetzt die Beschlüsse für das gesamte Jahr fassen.
Folgend haben wir die notwendigen Beschlüsse und Informationen für den Arbeitgeber als Muster zu Eurer Verwendung bereits beigefügt.
Daran anschließend folgen die Seminarausschreibungen der einzelnen Seminare die ihr bitte dem Anschreiben an den Arbeitgeber jeweils als Anlage beifügt.
Eure Fragen und Anregungen sind in jedem Seminar fester Bestandteil der BR –Fragestunde.
Unsere Seminare sind ein Einstieg in das Thema, es werden Grundlagen und ein Überblick vermittelt, für weiterführende und grundsätzliche Seminare verweisen wir auf das Bildungswerk Steinbach. Auch dort können die Themen ganz spezifisch vertieft werden. (www.bildungswerk-steinbach.de)
Wir hoffen mit dem folgenden Angebot Euer Interesse geweckt zu haben, sind für weitere Anforderungen Eurerseits jederzeit ansprechbar und würden uns freuen, Euch bei unserer Seminaren begrüßen zu dürfen.

Das Schulungsangebot für Betriebsräte findet ihr hier im PowerPoint Format

Tag des Ehrenamt 2016

DGB und IG BAU auf Rententour in Torgau

Organisationswahlen im Bezirksverband Nord-West-Sachsen der IG-BAU

Nein zur BAB-Privatisierung: Keine „Heuschrecken-Autobahn“

Bauarbeiter sollen sich noch in diesem Jahr Resturlaub sichern

Tag der offenen Tür 2016, der IGBAU Leipzig

Bauarbeiter sollen sich noch in diesem Jahr Resturlaub sichern

IG BAU: Ab jetzt weniger Bürokratie bei Saison-Kurzarbeitergeld

IG BAU fordert flexible Übergänge für Beschäftigte im Handwerk

Aktionsbündnis zur Verhinderung von CETA und TTIP

Zoll in Dresden kontrollierte 40 Prozent weniger Baustellen

Mehr Lohn für Maler und Lackierer

Sonnen-Schutz-Einmaleins für alle Outdoor-Jobs im Kreis Nordsachsen

Seit Mai: Gesellen bekommen mindestens 11,30 Euro pro Stunde

Kreis Nordsachsen: Baugenehmigungen für 232 Wohnungen im 1. Quartal

IG BAU: Erfolg bei Tarifrunde | Mehr Geld rückwirkend ab Mai

Tag der Gebäudereinigung am 15. Juni

Unser Bezirksvorstand war zum 1. Mai 2016 auf dem Marktplatz Leipzig mit einem Informationsstand vertreten

Sunrise Festival vom 26. bis 29. Mai

IG BAU sieht Nachholbedarf bei energetischen Gebäudesanierungen

„Paragrafen-Lotsen“ für Beschäftigte im Kreis Nordsachsen

Deutscher Betriebsräte-Preis 2016

Seit März: Höherer Mindestlohn in der Gebäudereinigung

IG BAU: Auch Azubis sollen profitieren – Unterkunft bei „Jwd-Baustellen“

IG BAU: Jetzt Saison-Kurzarbeitergeld beantragen! Für 360 Betriebe möglich

Neue Tarifrunde – letzte Chance: Gebäudereiniger-Konflikt spitzt sich zu 2015

IG BAU: Tariflöhne und betriebliche Vorsorge sichern Auskommen im Alter

Neuer Tarif: „Großer Schritt“ in Richtung Ost-West-Angleichung

Mirko Hawighorst ist neuer Ost-Chef der IG BAU

Im letzten Jahr nur 41 Reinigungsfirmen vom Zoll Dresden geprüft

IG BAU-Vorschlag mit Doppelnutzen für heimischen Wohnungsmarkt

DIW-Untersuchung: 178 Euro Pro-Kopf-Investition für öffentliche Infrastruktur

Wohn-Prognose: Kreis Nordsachsen braucht 3.250 neue Wohnungen bis 2020

IG BAU: Löhne auf den Dächern steigen um 2,3 Prozent

Dickere Maler-Lohntüten

Im Kreis Nordsachsen noch rund 490 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz

IG BAU: Fair Play gilt auf dem Rasen und auf der Baustelle

Am Tag der Gebäudereinigung einen „Lob-Zettel“ kleben

Warnstreik der Waldarbeiter und Waldarbeiterinnen

IG BAU warnt vor Kürzung beim Steuerbonus für Handwerkerleistungen

Rechtsberater der IG BAU Nord-West-Sachsen im letzten Jahr 1.200 Mal aktiv

IG BAU und ACE schicken „Hallo-Schlagloch-Wach“ an die Verwaltung

Bilder vom Tag des Ehrenamt 2014

Ab Januar: Mindestlohn auf dem Bau klettert nach oben

Vom Dachdecker bis zum Gärtner – hellen Hautkrebs als Berufskrankheit checken lassen

IG BAU berät Menschen, die befristet beschäftigt sind

Deutscher Arbeitsschutzpreis 2015: Betriebe sollen mitmachen

IG BAU rät: Alten Urlaub nicht verschenken

Zusatzheizung für Bau-Toiletten: Bis April gilt das „18-Grad-Warm-WC“

Altersgerechtes Sanieren: Neue Förderung für Mieter und Eigentümer

Bilder vom Tag der offenen Tür 2014

Bauarbeiter haben doppelt so hohes Lungenkrebs-Risiko durch Dieselruß

Der „Online-Doc“ hilft, wenn’s mit dem Chef nicht mehr klappt

Sachsen-FDP wollte Gerüstbauer mit niedrigerem Lohn abspeisen

Das „Sommer-Job-Einmaleins“: Sonnenschutz und Durstlöschen

Landtagswahl in Sachsen 2014

Handwerk im Kreis Nordsachsen darf nicht nur auf „Musterschüler“ schielen

8.770 neue Erwerbsminderungsrentner in Sachsen

DGB-Aktivitäten zur Landtagswahl

Mehr Fahrgeld im Portemonnaie – „Extra-Euro“ auf neuem Renten-Konto

„R63-Lotse“ hilft älteren Beschäftigten in Leipzig

IG BAU: Auf über 110 Autobahn-Kilometern in Sachsen wird gebaut

Rechtsberatung der IG BAU Nord-West-Sachsen hilft Arbeitnehmern in 1.130 Fällen

Appell an heimische MdBs: „Graue Wohnungsnot“ vermeiden

130 Floristinnen im Kreis Nordsachsen finden zu Ostern „faule Eier“ im „Lohn-Nest“

Donnerstag ohne Chef, aber mit Mai-Kundgebung

Mehr Geld für Beschäftigte: Lohnplus von insgesamt 7,7 Prozent

Von A wie Arbeitsschutz bis Z wie (Lohn-) Zuschlag

Seit September warten Maler im Kreis Nordsachsen auf Lohnerhöhung

IG BAU: Betriebe sollen Saison-Kurzarbeitergeld beantragen

Neuer Mindestlohn: Januar-Abrechnung muss höher ausfallen

Bilder vom Tag des Ehrenamt 2013

Mehr Geld für Maler – Arbeitgeber schalten auf stur

Bauarbeiter aus dem Kreis Nordsachsen sollen Resturlaub beantragen

Neue Zahlen zu illegaler Beschäftigung in Region

Arbeitnehmerkongress 2013 der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

IG BAU Nord-West-Sachsen startet „Anti-R67“-Appell an SPD Zweite „Renten-Chance“ für 104.000 Menschen im Kreis Nordsachsen

Bilder vom Tag der offenen Tür 2013

IG BAU will „Zitterverträge“ auf heimischem Arbeitsmarkt stoppen

Wie in Stein gemeißelt: Steinmetze bekommen im Kreis Nordsachsen 10,13 Euro Mindestlohn

IG BAU: Wohnungsbau muss bei Koalitionsverhandlungen Priorität haben

Mindestlohn-Trickserei: Dresdener Hauptzollamt leitete 65 Verfahren ein

Soziale Ungerechtigkeit

Gute Arbeit für Europagerechte Löhne

Jetzt Lohn-Check machen: Maurer verdient 107 Euro mehr

Kommunen im Kreis Nordsachsen können „Schrottimmobilien“-Eigentümer zur Kasse bitten

Putzkräfte brachten ihren  Chefs ein Reinigungsständchen

IG BAU Nord-West-Sachsen setzt auf Kontinuität

Besserer Arbeitsschutz: IG BAU will Kat-Pflicht für Baumaschinen

IG BAU will stufenweise Lohn-Anpassung an West-Niveau

Hilfe für Bauarbeiter aus dem Kreis Nordsachsen im „Paragrafen-Dschungel“

IG BAU Nord-West-Sachsen fordert 6,6 Prozent mehr Geld für den Bau

Tag des Ehrenamt

IG BAU: Betriebe sollen Saison-Kurzarbeitergeld beantragen

Neuer Mindestlohn für 2.280 Gebäudereiniger im Kreis Nordsachsen

Besitzer von verwahrlosten Häusern sollen künftig sanieren oder abreißen

Heimische Bau-Profis zur Teilnahme am Bundeswettbewerb aufgerufen

Wahlen im IG BAU Bezirksverband Nord-West-Sachsen

IG BAU zieht Bilanz: 6.630 Dauerbezieher von Hartz IV im Kreis Leipzig

Zoll in Dresden leitete 3.318 Verfahren ein

Jugendvertretung: IG BAU will „Wahlfieber“ in Betrieben und Behörden

IG BAU: Lohn-Plus im September – 30 Euro mehr für Azubis

Tag der offenen Tür 2012

Wen der Job krank macht, kommt zu kurz

IG BAU Nord-West-Sachsen: „Dr. Azubi“ bietet 24/7-Sprechstunde

8.230 Mini-Jobber | IG BAU Nord-West-Sachsen gegen 450-Euro-Jobs

63 Prozent weniger Bewerber für Bauberufe – IG BAU will Trend stoppen

Jahresbilanz 2011: Viel Arbeit bei der Rechtsberatung

Tariflohn gilt auch für 400-Euro-Kräfte

Jetzt mehr Geld für CO2-Gebäudesanierung

Valentins-Euro

Jetzt "Frost-Schutz" für die Bauarbeiter im Kreis Nordsachsen

Problem Altersarmut im Kreis Nordsachsen

Bilder vom Tag des Ehrenamts

Am Nikolaustag Putzfrauen überraschen

Aufbewahrungsfrist für Lohnunterlagen läuft aus

Vorsicht vor Asbest bei Sanierungen im Kreis Leipzig

Mehr Geld für Landschaftsgärtner im Kreis Nordsachsen

Tag der offenen Tür 2011

Mehr Geld für Dachdecker im Kreis Nordsachsen

Mit XertifiX-Siegel gegen Kinderarbeit in Steinbrüchen

Internet-Sprechstunde: „Dr. Azubi“ hilft Berufseinsteigern im Kreis Leipzig

Auch Leipzigs Gebäudereiniger kämpfen um bessere Ost-Tarife

IG BAU Nord-West-Sachsen: Mindestlohn im Gerüstbau beschlossen

IG BAU Nord-West-Sachsen: Bauarbeiter verdienen 85 Euro mehr pro Monat

Gebäudereiniger planen größtes "Soli-Putztuch" aller Zeiten – für faire Löhne

Goldgelbes für die Putztruppe im Kreis Leipzig

Tag der Gebäudereiniger 2011

Urteil Bundessozialgericht: Tariflohn-Nachzahlung bei rechtswidrigem Ein-Euro-Job

IG BAU Nord-West-Sachsen: Aufruf zur Sozialwahl 2011

IG BAU kritisiert "üble Trickserei mit der Arbeitslosenstatistik"

Workers' Memorial Day (IWMD)

IG BAU Nord-West-Sachsen fordert Lohn-Plus Kreis Leipzig:

Urteil: Betriebsrat jetzt legal auf Datenautobahn unterwegs

Mehr Sicherheit auf Winterbaustellen

Last Call für den Resturlaub auf dem Bau

IG BAU Nord-West-Sachsen empfiehlt "Lohntüten-Check" im Kreis Nordsachsen

Ein "sauberes Dankeschön" für die Reinigungskräfte am "St.-Nikoputz-Tag"

Tariferhöhung: IG BAU Nord-West-Sachsen empfiehlt Lohntüten-Check

IG BAU-Bezirkschef schreibt an Bundesarbeitsministerin von der Leyen

Jubilarehrung 2010

IG BAU Nord-West-Sachsen kündigt "Renten-Herbst" an

Tag der offenen Tür 2010

Jung, dynamisch, organisiert: Ab 5 Azubis gibt es eine Jugendvertretung

IG BAU Nord-West-Sachsen: Höhere Mindestlöhne für den Bau

Unterschriften-Aktion gegen die Rente mit 67

IG BAU Nord-West-Sachsen kritisiert KfW-Förder-Stopp zum 31. August

IG BAU startet mit neuer UV-Card die Aktion "Sommer-Sonne"

Unfall im Rückwärtsgang

Bilder vom Tag der GGR

Gewerkschaft fordert von Betrieben zusätzliche Ausbildungsaktivitäten

Unfallrisiko Autobahnbaustelle

IG BAU: Tipps für Schüler und Studenten aus dem Kreis Nordsachsen

Streichung des Steuerbonus bei Handwerker-Rechnungen

Paddeltur August 2010

Tag der offenen Tür 2010

Tag der Gebäudereiniger

Illegale Beschäftigung

Seminar

IG BAU Nachwuchs, Teil 2

XXL-Jugendcamp, „Bau-Party on the Beach“

Bilder vom 1. Mai 2010

Juristischer Schutzschirm der IG BAU Nord-West-Sachsen gegen Chef-Willkür

Bauarbeiter im Kreis Nordsachsen wollen „Elena“ nicht!

Lohnabrechnung prüfen

IG BAU Nachwuchs

neues aus der IG BAU

Frauenfilmabend

Videos zur Tarifverhandlung 2009

externe Links

Logo der IG BAU

Logo DGB

Logo DGB

Logo Mitgliederservice

Logo GEW

Log SoKa Bau

Logo Steinbach

Logo Hans Böckler Stiftung

YouTube Logo

Facebook Logo